Giulia Di Romualdo

Der Laternenanzünder

Nach ihrem Abschluss zur staatlich anerkannten Bühnendarstellerin im Sommer 2016, spielte Giulia die Rolle der „Phyllis Dale“ im Steppmusical „42nd Street», dem Abschlussmusical der Absolventen. Schon während ihrer Ausbildung an der Stage School Hamburg stand sie mehrmals als Solistin, im Ensemble, als Dance Captain und auch als Choreografin auf und hinter der Bühne; unter anderem im Rahmen der „Monday Night-Performances“ und dem Semesterprojekt „Wonderland“.

Später folgte ein Engagement in „Das Phantom der Oper“ von Sasson/Sautter, in dem Giulia über zwei Spielzeiten die Rolle der „Giry“, eines der Ballettmädchen, übernahm.
In ihrer Heimat, der Schweiz, war sie in Kriens in der Hauptrolle als „Desca“ in der Uraufführung des Musiktheaterstückes „Captured“ auf der Bühne zu sehen.
Des Weiteren war Giulia vergangenen Sommer als erste Tänzerin, choreografische Assistentin und Animateurin in einem Ferienresort in Ferrara, Italien, engagiert. Ausserdem spielte sie als Moderatorin und Übersetzerin eine entscheidende Rolle.

Neben ihrer Arbeit auf der Bühne unterrichtet Giulia mit viel Freude Ballett und Jazz für diverse Altersstufen in Hamburg. Weitere Informationen auf: www.giuliadiromualdo.com